Startseite > Branchenwissen > Inhalt

So gleichen Sie den pH-Wert in einem SPA-Whirlpool aus

Mar 20, 2019

water in spa

Sie haben sich einen Whirlpool gekauft, um sich zu entspannen, aber jetzt sind Sie gestresst, weil Sie den pH-Wert und die Gesamtalkalität (TA) einfach nicht richtig einstellen können.

 

Während viele Whirlpool-Besitzer nie Probleme haben, den pH- und TA-Wert in ihren Spas auszugleichen, haben andere Besitzer täglich Probleme damit. Dies ist in der Regel auf die Unterschiede in der Wasserqualität im ganzen Land zurückzuführen. Sie können sogar Unterschiede in der Wasserqualität in kleinen Gemeinden feststellen.


water PH in spa

 

Leider können Sie nicht viel für die Qualität des Wassers tun, das zu Ihnen nach Hause kommt, aber Sie können viel tun, um Ihren pH-Wert und Ihren TA-Wert in Ihrem Whirlpool ins Gleichgewicht zu bringen . Alles was es braucht ist ein wenig Wissen und ein paar Momente Ihrer Zeit.

 

Was ist pH

 

Ihr pH-Wert in Ihrem Whirlpool ist das Maß dafür, wie sauer oder basisch Ihr Wasser ist. Der ideale Bereich für Ihren pH-Wert in Ihrem Spa liegt zwischen 7,2 und 7,8. Alles, was höher als 7,8 ist, wird als zu basisch oder alkalisch angesehen und kann dazu führen, dass Ihr Wasserdesinfektionsmittel schlecht funktioniert und sich Ablagerungen und sogar trübes Wasser bilden. Wenn der pH-Wert zu niedrig ist, ist Ihr Wasser zu sauer. Dies führt ebenfalls zu einer schlechten Desinfektionseffizienz und kann zu Verbrennungen in Ihren Augen sowie zu einer möglichen Schädigung Ihres Whirlpools führen.

 

Selbstverständlich ist es für jeden Massage-Spa- Besitzer sehr wichtig, den pH-Wert auszugleichen . Bevor wir jedoch den pH-Wert ausgleichen können, müssen wir die Gesamtalkalität und ihre Auswirkung auf den pH-Wert verstehen.

 

Gemeinsame Gleichgewichtsprobleme

 

Die größte Herausforderung, der sich viele Whirlpoolbesitzer gegenübersehen, besteht darin, diese beiden unterschiedlichen Messungen auszugleichen. Der Grund dafür sind dieselben Chemikalien, die Ihren pH-Wert senken, und auch Ihre TA-Werte. Dies kann manchmal dazu führen, dass Whirlpoolbesitzer in einen sehr ärgerlichen Kreislauf geraten, wenn sie versuchen, ihre Wasserchemie ins Gleichgewicht zu bringen.

 

1. Niedriger pH-Wert, normales TA

Fügen Sie einen pH-Erhöher hinzu, der die TA nicht beeinflusst. Dies stellt sicher, dass Ihr pH-Wert ansteigt, ohne die TA-Werte insgesamt zu beeinflussen.

 

2. Niedriger pH-Wert, hoher TA

Fügen Sie zunächst einen pH-Absenker hinzu, um die TA-Werte zu senken. Sobald dies im richtigen Bereich ist, verwenden Sie einen Erhöher, der die TA-Werte nicht beeinflusst, um den pH-Wert auf den Normalwert zu erhöhen.

 

3. Niedriger pH und TA

Fügen Sie einen pH-Erhöher hinzu, um sowohl den TA- als auch den pH-Wert zu erhöhen. Testen Sie das Wasser erneut, um sicherzustellen, dass beide in den normalen Bereich gebracht wurden.

 

4. Hoher pH und TA

Wenn beide Werte zu hoch sind, fügen Sie dem Wasser einen pH-Absenker hinzu, um beide Werte zu senken. Testen Sie das Wasser erneut, um sicherzustellen, dass sowohl TA als auch pH im normalen Bereich liegen.

 

5. Normaler pH-Wert, hoher TA

Fügen Sie einen pH-Wert-Erniedriger hinzu, um die TA-Werte insgesamt zu senken. Sobald diese im normalen Bereich sind, testen Sie Ihren pH-Wert. Wenn Ihr pH-Wert unter den Normalwert gefallen ist, verwenden Sie einen Erhöher, der die TA-Werte nicht beeinflusst.

 

6. Normaler pH, niedriger TA

Fügen Sie eine Erhöhung der Alkalität hinzu, um die TA-Werte insgesamt zu erhöhen. In den meisten Fällen wird der Gesamt-pH-Wert nicht beeinflusst.

 

7. Hoher pH, normales TA

Fügen Sie einen pH-Absenker hinzu, um den pH-Wert auf einen normalen Bereich abzusenken. Wenn die TA-Werte abfallen, fügen Sie eine Erhöhung der Alkalität hinzu, um die TA-Werte wieder in den normalen Bereich zu bringen.

 

8. Hoher pH, niedriger TA

Fügen Sie zuerst einen pH-Wert-Erniedriger hinzu, um den pH-Wert zu senken, und fügen Sie dann einen Alkalitätserhöher hinzu, um den TA-Wert zu erhöhen. Dies hat keinen Einfluss auf den Gesamt-pH-Wert.

 

S300


Probleme mit der Wasserquelle

 

Einige Whirlpool- Besitzer haben nur schlechtes Wasser, schlicht und einfach. Also, was machst du, wenn deine Wasserquelle saugt? Es gibt Filtersysteme, die Sie für Ihren Schlauch kaufen können, und es gibt sogar Filter, die Sie an Ihren Wasserleitungen in Ihrem Haus anbringen können, um die Situation zu verbessern.

 

Am Ende kann es jedoch nur bedeuten, dass Sie etwas härter arbeiten müssen, um das Wasser ins Gleichgewicht zu bringen. Obwohl ich weiß, dass Sie das nicht hören möchten, ist es leider so, wie es ist, und wenn Sie Ihren Whirlpool genießen möchten, müssen Sie nur ein wenig mehr Zeit für Ihre Wasserqualität aufwenden.

 

Fazit

 

Obwohl Sie vielleicht nicht bemerkt haben, dass Sie Chemiker werden müssten, um einen Whirlpool zu besitzen, ist es für jeden Whirlpoolbesitzer wichtig, Ihr Wasser auszugleichen. Es mag schwierig klingen, ist aber tatsächlich einfacher als Sie denken. Regelmäßige Wasseruntersuchungen können Ihnen dabei helfen, das Gleichgewicht zu halten, damit Ihr Wasser sauber und klar bleibt und Ihr Whirlpool keine Beschädigungen aufweist. Denken Sie daran, Ihr Wasser regelmäßig zu testen und stets Ihr Bestes zu geben, um Ihren pH- und TA-Wert im normalen Bereich zu halten. Vertrauen Sie mir, Sie und alle anderen, die Ihren Whirlpool nutzen, werden es nicht bereuen.


WhatsApp Image 2018-06-21 at 23.15.35 (1)