Startseite > Branchenwissen > Inhalt

Effizienz im Swim Spa Filtrationssystem

Jul 16, 2019

SPA


Wenn es um die Energieeffizienz von Schwimmbädern geht, spielen Pumpen in der Regel die Hauptrolle, aber auch Filter spielen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung.

 

Widerstand

 

Wasser stößt auf Widerstand, wenn es sich durch den Skimmer, die Armaturen, das Rohr, die Pumpe, die Ventile, den Filter, die Rückschlagventile und die Heizung bewegt. Die Summe dieser Widerstände wird in Fuß Kopf gemessen. Dies ist die äquivalente Wassersäule, die den gleichen Widerstand verursachen würde.

 

Die elektrische Wirkung der Widerstandsverringerung kann von der Pumpe abhängen. Durch Verringern der Förderhöhe oder des Widerstands in einem System mit einer Pumpe mit variablem Förderstrom (einer Pumpe, die die Drehzahl variiert, um einen konstanten Förderstrom aufrechtzuerhalten) kann die Pumpe mit einer niedrigeren Drehzahl betrieben werden, wodurch der Stromverbrauch verringert wird.

 

Wenn Sie jedoch den Widerstand in einem System mit einer Standard-Induktionsmotorpumpe verringern, bewegt die Pumpe mehr Wasser und verbraucht mehr Strom. Bei einem Induktionsmotor müssen Sie die Laufzeit der Pumpe reduzieren, um Geld zu sparen, und einen Durchflussmesser verwenden, um sicherzustellen, dass die Wasserqualität nicht beeinträchtigt wird.

 

In Situationen mit sehr geringer Förderhöhe können Induktionsmotorpumpen (die traditionell für Systeme mit einer Förderhöhe von 40 bis 60 Fuß ausgelegt sind) am Ende ihrer Pumpenkurven (sehr hoher Förderstrom) laufen und ihre maximale Stromstärke überschreiten. Dies tritt am häufigsten bei Wasserspielen auf, bei denen die Pumpe nur geringen Widerstand leistet und sich schließlich überhitzt.

 

Bei der Installation einer Pumpe mit einer Geschwindigkeitsfunktion empfiehlt es sich, eine Ampereprüfung durchzuführen und den Widerstand über ein Ventil oder eine andere Methode zu erhöhen, um den Durchfluss zu verringern und eine Überhitzung der Pumpe zu vermeiden.

 

spa filter


Patronenfilter

 

Die Verwendung einer Pumpe mit konstantem Durchfluss ist nicht die einzige Möglichkeit, den Wirkungsgrad bei geringerem Widerstand zu verbessern. Verschiedene Arten von Filtern verleihen dem System einen unterschiedlichen Widerstand. Daher spielt die Auswahl zwischen Kartusche, DE und Sand eine wichtige Rolle.

 

Die Patronenfiltration bietet den geringsten Strömungswiderstand. Im Bereich von 30 g / min erzeugt ein Patronenfilter einen Druck von etwa 1 bis 2 m (0,7 bis 2 Fuß). Bei 60 gpm erzeugt ein Patronenfilter, der für diese Durchflusskapazität ausgelegt ist, 2 bis 5 Fuß Kopf.

 

Außerdem sparen Patronen Wasser und Chemikalien, da keine Rückspülung anderer Filtertypen erforderlich ist. Ein weiterer Vorteil von Patronenfiltern besteht darin, dass sie mehr Quadratmeter an Filterfläche bieten. Einige haben mehr als 400 Quadratfuß Medien im Vergleich zu DE-Filtern, die im 100 Quadratfuß-Bereich maximal sind, und Sand, der zwischen 3 und 7 Quadratfuß bietet.

 

Eine größere Wasserdurchtrittsfläche bedeutet, dass weniger Energie benötigt wird, um das Wasser hindurchzubewegen.

 

Außerdem nimmt der Strömungswiderstand langsamer zu, da mehr Schmutz benötigt wird, um ein Ansammlungsniveau zu erreichen, das den Durchfluss verringert.

 

DE und Sand

 

Die meisten DE- und Sandfilter machen ein System widerstandsfähiger, indem sie ein Rückspülventil benötigen. Es sind jedoch nicht alle Rückspülventile gleich aufgebaut. Mehrwegeventile erzeugen einen viel größeren Strömungswiderstand. Tatsächlich hat der kalifornische Titel 24 die Verwendung von 1,5-Zoll-Mehrwegeventilen verboten.

 

Schiebeventile, auch Push-Pull-Ventile genannt, bieten einen wesentlich geringeren Widerstand als Mehrwegeventile, da das Wasser direkter durch sie strömt.

 

Andere Arten von Rückspülventilen wurden entwickelt, um dem System durch die Verwendung größerer Öffnungen für das Wasser einen noch geringeren Widerstand zu verleihen.

 

 

Sand ist jedoch für viele Pool-Serviceprofis die bevorzugte Filtrationsmethode. Sandfilter lassen sich während der routinemäßigen Wartung am schnellsten und einfachsten reinigen, obwohl sie häufiger gereinigt werden müssen als große Patronenfilter.

 

Ihre Möglichkeiten abwägen

 

Wenn das wichtigste Kriterium bei Ihrer Filterauswahl der vom Filter erzeugte Widerstand ist, ist es klar, dass die beste Wahl eine große Patrone ist, wobei ein DE-Filter ohne Mehrwegeventil eine sehr kurze Sekunde ist.

 

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass einige Kunden der einfachen Wartung der Sandfiltration Priorität einräumen. Und einige werden das polierte Wasser, das Sie mit DE erhalten, und die einfache Wartung, die Sie mit dem Mehrwegeventil zum Rückspülen erhalten, wollen.

 

Das SpasRealx-Filtersystem mit Filterpatrone und Ozonreinigungssystem sowie Umwälzpumpen können Bakterien und den Geruch des Chlors zerstören.


S520